Groß Düngen

Bad Salzdetfurth nach dem Hochwasser - Informationen

Fast ein Viertel der Bevölkerung war vom Hochwasser in Bad Salzdetfurth betroffen. Ca. 2000 Haushalte und annähernd 100 Firmen kämpfen mit den Schäden und den Aufräumarbeiten.
Im Rathaus steht das Telefon nicht mehr still - es gibt viel zu fragen, zu klären und abzusprechen. Dieser Textl liefert Information zu häufig gestellten Fragen.

Container/Sperrmüll
Zur Zeit werden keine Container für allgemeine Sperrmüllsammlungen durch den ZAH mehr angeliefert. In Bad Salzdetfurth inkl. Ortsteilen wurde bereits Sperrmüll in großen Massen abgefahren. Zusätzlich sind die Sperrmüllwagen durch die Straßen gefahren und haben mitgenommen, was am Straßenrand stand.
Der ZAH kann jetzt nur noch bedarfsorientiert den Sperrmüll abfahren. Dafür werden Angaben benötigt, welche Straßen angefahren werden müssen. Die Ortsbürgermeister bzw. Ortsvorsteher werden gebeten mir mitzuteilen, wo eine Abfuhr erfolgen soll. Es sollte darauf geachtet werden, zentrale Sammelstellen einzurichten. Die Fahrer der Sperrmüllwagen brauchen außerdem Unterstützung beim Einladen. Auch das ist vor Ort zu organisieren.
Auch hier gilt mein immer wiederkehrender Aufruf: keine Elektrogeräte, keine Lacke, Farben und Chemikalien, keine Reifen, kein Altöl. Es handelt sich nach wie vor um eine Nothilfe für die Hochwasseropfer. Es geht darum, Möbel, Teppichböden und sonstige durch das Hochwasser (!!!) zerstörte Gegenstände zu entsorgen.
Private Anlieferung auf der Zentraldeponie ist weiterhin möglich. Für bereits privat in Auftrag gegebene Entsorgung kann die Stadtverwaltung nicht eintreten.

Sandsäcke
Wer will, kann die Sandsäcke gern behalten. Für einen Abtransport sollen die Sandsäcke am Straßenrand - an zentralen Stellen gesammelt - bereitgelegt werden. Dabei ist die Erreichbarkeit für den LKW zu gewährleisten.

Soforthilfe
Für die vom Hochwasser Betroffenen wurde Soforthilfe angefordert - wird ja auch so bereits in der Presse kommuniziert. Weitere Modalitäten (Wer hat Anspruch? Wann kommt das Geld?) sind noch nicht bekannt.
Wer seinen Bedarf registrieren lassen möchte, kann unter info@bad-salzdetfurth.de oder Telefon: 05063 999101 seine Kontaktdaten mitteilen. Diese werden hier zentral gesammelt - eine Garantie für tatsächliche Zahlungen entsteht dadurch nicht.

Bescheinigungen für Arbeitgeber
a) Betroffene / Eingeschlossene / Helfer
Auf Anfrage der Betroffenen können Bescheinigungen bei Petra Briehl, Telefon 05063 999101 oder p.briehl@bad-salzdetfurth.de , angefordert werden. Wir können jedoch nur sehr allgemein gehaltene Bescheinigungen über den Zeitraum des Ereignisses erstellen.
b) für Feuerwehrkräfte
Diese Bescheinigungen stellt Monika Socha aus. Kontakt: 05060 999142 oder m.socha@bad-salzdetfurth.de

Spendenkonto der Stadt Bad Salzdetfurth
Bei der Sparkasse Hildesheim (IBAN: DE55 2595 0130 0056 0037 18) wurde ein Spendenkonto eingerichtet.
Site logo
Groß Düngen
© 2017 Groß Düngen Kontakt Webmaster